Zentrumsüberbauung geht in die nächste Runde

Im Degersheimer Gemeindehaus herrscht Freude. Die Einsprache gegen das geplante Zentrum wurde zurückgezogen. Im Frühling wird gebaut.

Drucken
Teilen

Degersheim. Die Zentrumsüberbauung mit Dorfplatz auf dem Lienhard-Areal in Degersheim wird realisiert. Lange war es still um das Vorhaben. Vergangene Woche wurde die einzige Einsprache zurückgezogen. Gestern Donnerstag informierte die Gemeinde über das weitere Vorgehen.

Die Baukla Generalunternehmung AG aus St. Gallen wirkt als Projektentwicklerin und Totalunternehmerin mit. Christian Krüger, Inhaber der Degersheimer Krüger & Co. AG, tritt als Investor auf. Geplant ist ein Zentrum mit Ladenflächen, Büros und Mietwohnungen. Gleichzeitig soll ein Dorfplatz mit Begegnungszone entstehen. (meg.) region flawil 47