Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zauberformel ist geknackt

Lenggenwil ist ab dem 1. Januar im Niederhelfenschwiler Gemeinderat nicht mehr vertreten. Ronald Keller verpasste als einziger Kandidat die Wahl. Bei der Primarschule ist ein zweiter Wahlgang nötig.
Simon Dudle
Von den neu gewählten Gemeinderäten ist keiner aus Lenggenwil: Über den Einzug in die Behörde freuen sich Ruedi Gschwend, Patricia Juen-Krucker und Peter Schuler. Simon Dudle

Von den neu gewählten Gemeinderäten ist keiner aus Lenggenwil: Über den Einzug in die Behörde freuen sich Ruedi Gschwend, Patricia Juen-Krucker und Peter Schuler. Simon Dudle

Seit Jahrzehnten ist es in der Gemeinde Niederhelfenschwil ein ungeschriebenes Gesetz, dass jedes der drei Dörfer im fünfköpfigen Gemeinderat vertreten ist. Das wird sich in der neuen Legislatur im Jahr 2017 allerdings ändern. Die Niederhelfenschwiler Zauberformel ist geknackt.

Thalmann bleibt Gemeindepräsident

Der zurücktretende Lenggenwiler Peter Siegrist wird nicht – wie gemeinhin erwartet – durch den einzigen Lenggenwiler Kandidaten Ronald Keller ersetzt. Dieser verpasste mit 329 Stimmen das absolute Mehr von 442 deutlich. Er machte auch um die 200 Stimmen weniger als die neugewählten Gemeinderäte. Den Einzug in die Behörde schafften Peter Schuler, Ruedi Gschwend und Patricia Juen-Krucker, alle aus Niederhelfenschwil. Gemeindepräsident Simon Thalmann (Zuckenriet) wurde wiedergewählt. Allerdings legten 200 Personen einen leeren oder ungültigen Stimmzettel ein. Der Gemeinderat wird komplettiert durch Gabriela Arn-Okle aus Zuckenriet.

Näf-Huber tritt wieder an, Schwingenschrot überlegt

Für den Schulrat kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Die beiden Zuckenrieter Vertreter Monique Näf-Huber und Oliver Schwingenschrot verpassten das absolute Mehr. Während Näf-Huber wieder antritt, hat Schwingenschrot den Entscheid noch nicht gefällt. Wiedergewählt wurden Roland Zwick und Samuel Konrad aus Niederhelfenschwil sowie Karin Meienhofer aus Lenggenwil.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.