Würdig leben bis zum Ende

Seniorenarbeit Degersheim

Hanni Indermaur
Merken
Drucken
Teilen

Eingeleitet wurde der Seniorennachmittag mit Appenzeller Wälzerli, gespielt von den Schwestern Anna und Milena Bleiker, Klarinette und Sopransaxofon.

Frau Kaspers-Elekes ist Pfarrerin, Präsidentin von Palliative Ostschweiz und erfahrene Referentin. Gleich zu Beginn erklärte sie die Bedeutung des Fremdwortes: Palliative Care bedeute, in möglichst guter Lebensqualität das Leben zu Ende führen. Das Leben sei immer gefährlich und die Menschen in einem Beziehungsnetz aufeinander angewiesen. Sie brachte dieses schwierige Thema, das alle Menschen betrifft, aber gern verdrängt wird, in verständlicher Weise nahe. So griff sie Fragen auf, die nicht nur die Körperpflege betreffen, sondern über den gesellschaftlichen Teil bis hin zur seelischen und spirituellen Ebene führen. Wie können wir Menschen diesen Weg gehen? Sie wies auch auf die ökumenische Hospizgruppe Flawil hin, die für Degersheim ebenso zuständig sei.

Hanni Indermaur