Wochenende voller Musik

WIL. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Ton und Emotion» gastiert am Samstag, 13. Dezember, 14 Uhr, im Musicum an der Bronschhoferstrasse 16a das Duo Altwegg. Es besteht aus Hana Gubenko (Viola) und Timon Altwegg (Klavier).

Drucken
Teilen

WIL. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Ton und Emotion» gastiert am Samstag, 13. Dezember, 14 Uhr, im Musicum an der Bronschhoferstrasse 16a das Duo Altwegg. Es besteht aus Hana Gubenko (Viola) und Timon Altwegg (Klavier). Gubenko, in Moskau geboren, erhielt als Fünfjährige ihren ersten Violinunterricht. Timon Altwegg machte 1992 das Konzertdiplom am Royal College of Music in London.

Am 14. Dezember ist das Duo Scherzo (Sergey Mushtakoff und Alexey Lavrentyev) im Musicum zu Gast. Dies ebenfalls um 14 Uhr. Es wartet auf mit Russischen Weihnachten. Ziel des Duos ist es, für Symphonieorchester geschriebene Werke berühmter russischer und westeuropäischer Komponisten auf traditionellen russischen Volksinstrumenten zu spielen. (pd)

Aktuelle Nachrichten