«Wir werden gegen den Leader anders auftreten»

EISHOCKEY. Der neue EHC Uzwil-Trainer Roger Keller hat Pech, dass sein Team in seinem ersten Heimspiel des Jahres gegen den Leader Prättigau-Herrschaft antreten muss. Bisher ist es einzig dem SC Herisau gelungen, die Bündner zu schlagen.

Urs Nobel
Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Der neue EHC Uzwil-Trainer Roger Keller hat Pech, dass sein Team in seinem ersten Heimspiel des Jahres gegen den Leader Prättigau-Herrschaft antreten muss. Bisher ist es einzig dem SC Herisau gelungen, die Bündner zu schlagen. Ob Sieg oder Niederlage, Roger Keller bestätigt, dass sein Team anders als noch vor Wochenfrist gegen Wallisellen auftreten wird. Er hat dort erkannt, wo es noch hapert und meint, dass seine Mannschaft vor allem mehr Ruhe und Cleverness benötige. Daran habe man gearbeitet. Jedes Training helfe, wieder auf den richtigen Weg zurückzukehren, gibt sich der Trainer hoffnungsfroh.