Wilerstrasse wird saniert

Am Montagmorgen wird die Wilerstrasse in eine Richtung gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Wilerstrasse wird ab Montag Richtung Oberuzwil gesperrt. (Bild: meg.)

Die Wilerstrasse wird ab Montag Richtung Oberuzwil gesperrt. (Bild: meg.)

Flawil. Das kantonale Tiefbauamt führt dringende Strassensanierungsarbeiten an der Wiler- und St. Gallerstrasse durch. Am Montag, 11. Juli, werden Belagsarbeiten an der Wilerstrasse ausgeführt. Die Strasse muss von 7 Uhr bis am Dienstagmorgen, 12. Juli, um 7 Uhr zwischen der Enzenbühlstrasse (Isnyplatz) und der westlichen Verzweigung Enzenbühl-/Wilerstrasse in eine Richtung gesperrt werden. Der Verkehr wird grossräumig über die Enzenbühlstrasse und Lörenstrasse umgeleitet. Die Fahrbahn in Richtung Zentrum wird nicht tangiert. Anschliessend wird eine Etappe an der St. Gallerstrasse instand gestellt. Von Dienstag, 12. Juli, bis Donnerstag, 14. Juli, führt das Tiefbauamt unter Lichtsignalanlagen Fräs- und Belagsarbeiten zwischen der Landbergstrasse und der Dammstrasse durch. Folglich wird die Einfahrt von der Landbergstrasse in die St. Gallerstrasse gesperrt und über die Fichten-, Birken- und Burgauerstrasse umgeleitet. Die Zu- und Wegfahrt in den betroffenen Abschnitten zu den Garagen/Parkplätzen sind in den erwähnten Zeiträumen nicht immer möglich. Bei schlechter Witterung werden die Belagseinbauten verschoben. (gk.)