Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wiler Zeitung wird Teil der NZZ-Gruppe

Am 1. Januar 2014 beginnt in der regionalen Medienlandschaft eine neue Ära. Im Rahmen eines Aktientauschs gehen die Verlagsrechte an der Wiler Zeitung an die St. Galler Tagblatt AG über. Die Wiler Zeitung wird damit Teil der NZZ-Gruppe. Für die Leserschaft ergeben sich bis auf weiteres keine Änderungen.
Hans Suter
CEO Pascal Schwarz dankt.

CEO Pascal Schwarz dankt.

REGION. Die Redaktion der Wiler Zeitung hat sich mit einem Mitarbeiteranlass von den Kolleginnen und Kollegen der Galledia AG verabschiedet. Diese haben insbesondere in der Druckvorstufe, im Abo-Service, in der Bildbearbeitung sowie bei den Managementaufgaben wertvolle Dienste für die Wiler Zeitung geleistet.

NZZ statt Tamedia

CEO Pascal Schwarz bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die grossen geleisteten Dienste. «Ich bin davon überzeugt, dass dieser Schritt hin zum Tagblatt langfristig die richtige Lösung ist.» VR-Präsident Peter Weigelt pflegte stets zu sagen: «Wir sind von Freunden umzingelt.» Nun werde die Wiler Zeitung ganz Teil davon.

Schwarz erinnerte auch an die bewegte jüngere Vergangenheit. Vor wenigen Jahren habe sich die Tamedia (Tages-Anzeiger) um die Wiler Zeitung bemüht. Stattdessen gehe die Wiler Zeitung nun an die St. Galler Tagblatt AG und damit an die NZZ-Gruppe.

1856 gegründet

Die Wiler Zeitung AG ist eine 100-Prozent-Tochter der Druckerei Flawil AG, die ausserdem 50 Prozent an der Galledia AG besitzt. Die Galledia AG ist vor zwei Jahren aus den Druckereibetrieben dfmedia, Flawil, und rdv, Berneck, entstanden.

Die Übernahme der beiden Zeitungstitel erfolgt aus einem Tauschgeschäft: Die Druckerei Flawil AG gibt die Verlagsrechte ab und erhält dafür Aktien der von der NZZ-Gruppe kontrollierten St. Galler Tagblatt AG. Die Wiler Zeitung erscheint heute mit 13 500 Exemplaren als eine von sieben Tagblatt-Regionalausgaben. Die Wiler Zeitung wurde 1856 gegründet und erscheint im 157. Jahrgang. Der integrierte «Volksfreund» wurde 1878 gegründet und erscheint im 135. Jahrgang.

Wer es zeitlich einrichten konnte, traf sich nochmals zu einem gemeinsamen Stelldichein: Teammitglieder von Redaktion, Druckvorstufe und Produktmanagement. (Bilder: Hans Suter)

Wer es zeitlich einrichten konnte, traf sich nochmals zu einem gemeinsamen Stelldichein: Teammitglieder von Redaktion, Druckvorstufe und Produktmanagement. (Bilder: Hans Suter)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.