Wiler und Berner müssen Entscheidungsspiel bestreiten

BASEBALL. Im Playoff-Halbfinal trafen die Wil Devils auf die Bern Cardinals. Nach je einem gewonnenen und verlorenen Spiel kommt es zu einer dritten Partie.

Antonio Borando
Merken
Drucken
Teilen

BASEBALL. Im Playoff-Halbfinal trafen die Wil Devils auf die Bern Cardinals. Nach je einem gewonnenen und verlorenen Spiel kommt es zu einer dritten Partie.

Im ersten Spiel machten sich die Devils gleich zu Beginn auf dem Spielfeld breit und legten schnell einen guten Vorsprung an. Mitte der Partie führten sie bereits mit 8:2 Runs. Die Gäste holten jedoch von Inning zu Inning bis auf 9:9 auf und bauten bis zum Spielende das Skore auf 14:11 aus.

Wie im ersten Spiel konnten die Devils auch in der zweiten Partie vorlegen und davonziehen. Doch die Gegner aus der Bundeshauptstadt reagierten erfolgreich und glichen wieder aus. Beim unentschiedenen Spielstand wurden die Nerven der Wiler geprüft. Der Wiler Pitcher Gian Gladig behielt jedoch die Kontrolle und konnte dank eines starken Feldspielereinsatzes das Game mit 10:8 zugunsten der Wiler beenden.

Somit kommt es am Samstag in Bern zu einem Entscheidungsspiel über den Finaleinzug.