Wiler Maler im Jahrbuch Werbung

Die Inseratekampagne «Chi l'ha dipinto?» des Wiler Malergeschäfts T. Ruggiero & Söhne GmbH wurde ins Deutsche Jahrbuch der Werbung aufgenommen. In Italien betreibt man die Malerei seit Jahrhunderten wie ein Kunsthandwerk. Wissen und Können vererben sich über Generationen.

Drucken
Teilen

Die Inseratekampagne «Chi l'ha dipinto?» des Wiler Malergeschäfts T. Ruggiero & Söhne GmbH wurde ins Deutsche Jahrbuch der Werbung aufgenommen. In Italien betreibt man die Malerei seit Jahrhunderten wie ein Kunsthandwerk. Wissen und Können vererben sich über Generationen. Und wenn es ans Werk geht, sind Stil sowie eine gute Prise Herzlichkeit stets mit dabei. Diese Passione hat die Agentur am Flughafen ins Zentrum der Inseratekampagne für die Familie Ruggiero gerückt, die in Wil einen Malerbetriebe führt. Mit Erfolg: Eine 26-köpfige Fachjury kürte die Kampagne als eine der besten aus gut 650 Einreichungen und veröffentlichte sie im renommierten Jahrbuch der Werbung. Dieses Branchenbuch erscheint seit 1964 regelmässig im Econ Verlag. Es dokumentiert das Werbegeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (pd.)

Aktuelle Nachrichten