Wiler Exporte stabil geblieben

WIL. Gemäss den Berechnungen der Fachstelle für Statistik des Kantons St. Gallen sind die Exporte im dritten Quartal dieses Jahres im Wahlkreis Wil nahezu stabil geblieben. Sie beliefen sich auf 385 Millionen Franken. Gesamthaft exportierten St. Galler Firmen Waren für 2,6 Milliarden Franken.

Drucken
Teilen

WIL. Gemäss den Berechnungen der Fachstelle für Statistik des Kantons St. Gallen sind die Exporte im dritten Quartal dieses Jahres im Wahlkreis Wil nahezu stabil geblieben. Sie beliefen sich auf 385 Millionen Franken. Gesamthaft exportierten St. Galler Firmen Waren für 2,6 Milliarden Franken. 31,2 Prozent der Ausfuhren gingen nach Deutschland. An nächster Stelle stehen die USA (13,5%), Österreich (6,8%), Frankreich (4,2%), Grossbritannien (4,1%) und China (3,8%). Gesamthaft gehen rund zwei Drittel der Waren nach Europa, ein Drittel in die anderen Weltregionen. (sk/hs)

Aktuelle Nachrichten