Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wiler Beizenlandschaft: «Intermezzo» folgt auf Kuhns Intermezzo

Vor einigen Monaten musste die Kuhn Back & Gastro AG ihre Filiale an der Oberen Bahnhofstrasse schliessen. Nun ist der neue Untermieter bekannt. Serkan Akin eröffnet schon bald ein neues Café – mit erweitertem Konzept.
Miranda Diggelmann
Serkan Akin ist der Wirt des neuen Cafés Intermezzo, das in rund zwei bis drei Wochen eröffnet. Bis dahin hilft der 32-Jährige bei den Umbau- und Renovationsarbeiten mit. (Bild: Miranda Diggelmann)

Serkan Akin ist der Wirt des neuen Cafés Intermezzo, das in rund zwei bis drei Wochen eröffnet. Bis dahin hilft der 32-Jährige bei den Umbau- und Renovationsarbeiten mit. (Bild: Miranda Diggelmann)

Wo bis Ende Juli noch die Kuhn Back & Gastro AG stand, wird in rund drei Wochen ein neues Café eröffnet. Die Bäckerei Kuhn hatte ihre Filiale an der Oberen Bahnhofstrasse erst 2014 eröffnet. Scheinbar lief das Geschäft aber schlecht. Kuhn sagte gegenüber der «Wiler Zeitung», dass er die Frequenz falsch eingeschätzt habe und die Betriebswirtschaftlichkeit deshalb unbefriedigend gewesen sei. Das Lokal sah sich zur Schliessung gezwungen und ist vor mehr als drei Monaten ausgezogen. Da die Bäckerei mit integriertem Café mit der Hauseigentümerin einen Zehn-Jahres-Vertrag abgeschlossen hat, muss sie jedoch noch die nächsten sechs Jahre für die Miete aufkommen. Nun ist der neue Untermieter offiziell bekannt: Der Wiler Serkan Akin, der unter anderem die Böckli Bar am Viehmarktplatz betreibt, hat den Vertrag unterschrieben. «Intermezzo» wird das neue Lokal heissen.

Kein traditionelles Café mehr

Auch der neue Mieter plant ein Café, das Mittagessen anbietet. Das Konzept sei jedoch noch leicht erweitert worden: Zusätzlich zum Frühstück und dem Mittagessen will Serkan Akin auch Abendessen im «Intermezzo» anbieten. «Das neue Café wird längere Öffnungszeiten haben und bietet somit auch die Möglichkeit am späteren Nachmittag oder am Abend einen Apéro zu nehmen. Es ist in diesem Sinn kein traditionelles Café mehr», erklärt er. Für den Sommer plant der 32-Jährige auch eine schöne Terrasse. «Das neue Café soll zum Treffpunkt in Wil werden», so Akin.

Das Besondere am neuen Lokal: Der junge Wirt wird mit der Kuhn Back & Gastro AG zusammenarbeiten. So kann diese etwa das neue Café mit ihren Backwaren beliefern. Es ist davon auszugehen, dass Serkan Akin nicht den ganzen Mietzins tragen wird. Dazu möchte er sich jedoch nicht äussern.

Eröffnung in zwei bis drei Wochen

Die Umbauarbeiten und die Renovation des Lokals sind nun in vollem Gange, auch Serkan Akin packt mit an. «Wir kommen sehr gut und schnell voran. Wenn alles rund läuft, können wir das Café in zwei bis drei Wochen eröffnen.» Gemeinsam mit dem Inhaber Akin wird eine Geschäftsführerin das Café leiten. Akin ist zuversichtlich: «Ich bin mir sicher, dass es in Wil noch Platz hat für ein solches Konzept. Ich freue mich sehr auf die Eröffnung.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.