Wilener Pianistin tritt im «Donnschtig-Jass» auf

WILEN. Das Trio Fontane, bei dem die Wilener Pianistin Andrea Wiesli mitspielt, hat am 9. Juli einen Fernsehauftritt bei SRF. Dann findet die erste Sendung «Donnschtig-Jass» 2015 statt. Gesendet wird aus Trogen, wo Brig und Leukerbad am Jasstisch gegeneinander antreten.

Drucken
Teilen

WILEN. Das Trio Fontane, bei dem die Wilener Pianistin Andrea Wiesli mitspielt, hat am 9. Juli einen Fernsehauftritt bei SRF. Dann findet die erste Sendung «Donnschtig-Jass» 2015 statt. Gesendet wird aus Trogen, wo Brig und Leukerbad am Jasstisch gegeneinander antreten. Das Trio Fontane tritt zusammen mit Hackbrettspieler Nicolas Senn auf. In dieser Konstellation wurden bereits mehrere Konzerte gegeben. Dieses Jahr sind noch am Festival Lenzburgiade im aargauischen Niederrohrdorf und im thurgauischen Häggenschwil gemeinsame Auftritte geplant. «Die Kombination von Swissness und Klassik, gepaart mit lustvoll-virtuosem Musizieren, sorgt oft für ausverkaufte Säle und begeisterte Publikumsreaktionen», sagt Wiesli. (red.)