Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILEN: Sie wollen in die Behörde

Gemeinderat Hansjörg Debrunner tritt vorzeitig zurück. Für die Ersatzwahl am 4. März stellen sich zwei Kandidaten.

Am Sonntagabend endete die Meldefrist für das freiwerdende Amt. Noch-Gemeinderat Hansjörg Debrunner wird per Ende Mai aus der Behörde zurücktreten. Die aktuelle Legislaturperiode läuft aber noch bis Mitte 2019, weshalb es 4. März einen Nachfolger zu wählen gilt. Roger Staub und Iwan Andermatt stellen sich zur Wahl und haben die Unterlagen auf der Gemeindekanzlei deponiert.

Roger Staub wurde am 23. März 1981 geboren und wuchs in Wil auf. Seit 2012 wohnt er mit seiner Lebenspartnerin und seinem Hund in Wilen. Er schätze die zentrale Lage sowie die Nähe zur Natur. Viele seiner Freizeitbeschäftigungen finden im Freien statt: wandern, biken oder mit dem Hund spazieren gehen. Der gelernte Maurer schloss 2005 die Baupolier- sowie 2008 die Bauführerschule erfolgreich ab. Seit 2009 arbeitet er als Bauführer im Strassen- und Tiefbau. Zuvor war er im Hochbau tätig.

Iwan Andermatt wurde am 17. September 1971 geboren und lebt mit seiner Frau seit 2011 in Wilen. Auch er schätzt die Nähe von Stadt und Land. Seine Freizeit verbringe er am liebsten draussen. Das Wandern ist seine grösste Passion. Andermatt war 20 Jahre lang Maschinenmechaniker. Berufsbegleitend machte er eine Massageausbildung. Vor elf Jahren war er wegen Umstrukturierungen gezwungen, sich neu zu orientieren. Seither ist Andermatt selbstständig im Bereich Massage und Körpertherapien.

Weitere Kandidaturen sind bis zum Wahltag möglich, werden aber nicht mehr auf der offiziellen Wahlliste aufgeführt. (jop)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.