Wilde Sauerei in der Wyssbachschlucht in Flawil

Doch es waren nicht Menschen, die diese Sauerei verursacht haben. Es war eher eine wilde Party fürs Wild.

Drucken
Teilen
Der verwüstete Grillplatz bei der Wyssbachschlucht. (Bild: Michael Hug)

Der verwüstete Grillplatz bei der Wyssbachschlucht. (Bild: Michael Hug)

Füchse oder Vögel dürften in den Abfallkübeln beim Grillplatz eingangs der Wyssbachschlucht im Tal nach Fressbarem gestöbert haben.

Es ist nicht das erste Mal an diesem Ort, dass Tiere in der Nacht nach einer «Brötlete» nach Rückständen wühlen. Aufräumen muss die Sauerei das Bauamt Flawil – vielleicht sollte man sich dort die Anschaffung von wildsicheren Abfallkübeln überlegen. (mhu)