Wil
Böckli Bar hat bis auf weiteres geschlossen: Doch es gibt einen bekannten Interessenten

Die traditionsreiche Bar am Wiler Viehmarktplatz war am vergangenen Wochenende zum letzten Mal offen. Wer als Wirt auf Serkan Akin folgt, ist noch unklar. Laut Recherchen dieser Zeitung könnte es der «Schmitte»-Betreiber Sascha Syla sein.

Pablo Rohner
Merken
Drucken
Teilen
Momentan ist nichts los vor und in der Böckli Bar.

Momentan ist nichts los vor und in der Böckli Bar.

Pablo Rohner

Am vergangenen Freitag verabschiedete sich die Böckli Bar via Facebook von ihren Gästen. Vier Jahre nachdem Serkan Akin das damalige «Jamie's» übernahm, umbaute und unter dem ursprünglichen Namen neu eröffnete, sind die Lichter ausgegangen. Grund dafür sind gemäss dem Eintrag die Coronapandemie und ihre Folgen für die Bar im Erdgeschoss des Gasthofs Schäfli. Die Weiterführung des Lokals mache wirtschaftlich keinen Sinn mehr. Weiter will sich Akin derzeit nicht zu der Schliessung äussern.

«Schmitte» wird bald abgerissen

Wer sein Nachfolger wird, ist noch unklar. Ein in Wil bekanntes Gesicht ist gemäss Recherchen dieser Zeitung aber interessiert: Sascha Syla, Betreiber der «Schmitte» im Untergeschoss des «Landhauses» an der Unteren Bahnhofstrasse. Das Gebäude wird im Zug der bevorstehenden Bauarbeiten für die Überbauung des Landhausareals abgerissen. Seit einigen Tagen ragen an der Unteren Bahnhofstrasse die Bauvisiere in den Himmel. Zu einer möglichen Übernahme der Böckli Bar will sich Syla derzeit nicht äussern.