Wil spendet Geld für Nepal

WIL. Ein schweres Erdbeben hat unermessliches Leid und Verwüstung über Nepal gebracht und sehr viele Todesopfer gefordert. Auch die Zahl der Verletzten geht in die Zehntausende, ebenso die Zahl jener, welche durch die Katastrophe ihr Obdach sowie ihr Hab und Gut verloren haben.

Drucken
Teilen

WIL. Ein schweres Erdbeben hat unermessliches Leid und Verwüstung über Nepal gebracht und sehr viele Todesopfer gefordert. Auch die Zahl der Verletzten geht in die Zehntausende, ebenso die Zahl jener, welche durch die Katastrophe ihr Obdach sowie ihr Hab und Gut verloren haben.

Die Partnerhilfswerke der Glückskette Schweiz bemühen sich in den Bereichen Nothilfe, medizinische Versorgung und Kinderschutz darum, das Leid zu mildern. An seiner Sitzung vom 6. Mai 2015 hat der Stadtrat Wil beschlossen, die Spendenaktion «Erdbeben Nepal» der Glückskette Schweiz mit einem Beitrag von 5000 Franken zu unterstützen. Diese Unterstützung erfolgt im Rahmen der humanitären Hilfe im Ausland, für welche die Stadt Wil jedes Jahr finanzielle Beiträge leistet. (sk)

Aktuelle Nachrichten