Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIL: Pasta statt Kebap im Restaurant Signal

Das Restaurant Signal im Süden der Stadt eröffnet am Donnerstag wieder – unter neuer Führung.
Bis heute noch wegen Umbau geschlossen: das Restaurant Signal an der Glärnischstrasse 9 in Wil. (Bild: Simon Dudle)

Bis heute noch wegen Umbau geschlossen: das Restaurant Signal an der Glärnischstrasse 9 in Wil. (Bild: Simon Dudle)

Das Restaurant Signal war seit den frühen 1980er-Jahren in der Hand des Wirteehepaars Boza und Marko Ceta. Das Traditionslokal wird nun von Ali Ciftci, Gründer von «Ali’s Kebap House» in Münchwilen, übernommen. «Seit ich ‹Ali’s Kebap House› im Jahr 2014 an einen Pächter übergeben hatte, befand ich mich gastronomisch in einer Pause», sagt Ali Ciftci. Diese Pause wird schon bald vorbei sein.

Die Neueröffnung des «Signal» ist für Donnerstag geplant. Dies, nachdem die Eröffnung um einige Tage hatte verschoben werden müssen. Ende Februar informierte eine Tafel vor dem Restaurant Signal, dass das Lokal «bis 6. März geschlossen» und folglich ab 7. März wiedereröffnet sei. Auf Nachfrage gibt Ali Ciftci «unerwartete Verzögerungen beim Umbau» als Grund für die Verspätung bei der Neueröffnung an. Das Restaurant werde unter dem bestehenden Namen weitergeführt. Das kulinarische Angebot des neuen Restaurants Signal werde aus «Schweizer und italienischer Küche» bestehen, lässt Ali Ciftci wissen. (mac)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.