WIL: Neues Angebot für Sport und Tourismus

Die Fachstelle Sport und Infrastruktur hat in Zusammenarbeit mit dem Info-Center und der OL Regio Wil ein fixes OL-System in der Altstadt und Umgebung installiert.

Drucken
Teilen
Die fixen Posten der Route «Historik OL» können mit einer App auf dem Smartphone gelesen werden. (Bild: PD)

Die fixen Posten der Route «Historik OL» können mit einer App auf dem Smartphone gelesen werden. (Bild: PD)

Mit den fest installierten Posten, den vorbereiteten Karten und der Zeitmessung kann ein Orientierungslauf im Schulsportunterricht mit wenig Vorbereitung schnell und einfach organisiert werden. Aber auch im Tourismusbereich kann dieses System angewendet werden: Die fix installierten Posten der Route «Historik OL» sind mit einem QR-Code ausgestattet, welcher mit einer App auf dem Smartphone gelesen werden kann.

Dabei erscheinen zusätzliche Informationen in Bild und Schrift. Dieses System bietet ein neues und attraktives Sportangebot für den Tourismus in der Stadt Wil. Interessierte erhalten im Info-Center der Stadt Wil in der Altstadt dazu weitere Informationen.

Erste Reaktionen sind positiv

Interessierte Lehrpersonen der Stadt Wil konnten den OL Fix Finder Ende August an einer internen sportlichen Weiterbildung bereits auf seine praktische Umsetzung im Sportunterricht testen. Die Lehrpersonen hätten sich begeistert von diesem Angebot und der praktischen Anwendung gezeigt, heisst es in der Mitteilung der Stadt. «Super umsetzbar in der Schule» und «macht Lust auf OL mit der Klasse» seien nur einige Beispiele von positiven Rückmeldungen. Zudem wurde auch der fächerübergreifende ­Aspekt in Verbindung von Geschichte und sportlicher Bewegung darin erkannt.

Der OL Fix Finder steht allen Klassen der Schulen der Stadt Wil ab sofort zur Verfügung. Man dürfe gespannt sein, ob in naher Zukunft einige Schülerinnen und Schüler die Nachfolge der Brüder Hubmann antreten werden. (sk)

Aktuelle Nachrichten