Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIL: Neuer Anstrich für Baubranche

Die Plattform Bausinn.ch vergibt zum zweiten Mal Auszeichnungen für vorbildliche Unternehmen. Es sind schweizweit 41 Unternehmen nominiert worden, darunter auch eines aus Wil.
Josephine Opprecht
Die Knopp + Partner AG hat sich auf Designoberflächen spezialisiert und verfügt über eine eigene Produktelinie. (Bild: PD)

Die Knopp + Partner AG hat sich auf Designoberflächen spezialisiert und verfügt über eine eigene Produktelinie. (Bild: PD)

Josephine Opprecht

josephine.opprecht@wilerzeitung.ch

Bausinn.ch setzt sich für mehr Wertschätzung der Schweizer Baubranche sowie für den Berufsstolz der Baufachkräfte ein. Hinter Bausinn.ch stehen sechs Trägerorganisationen aus verschiedenen Bereichen der Baubranche, welche die Imagekampagne finanziell und ideell unterstützen. Es sei wichtig, vorbildlichen Bauunternehmen Medienpräsenz zu ermöglichen, damit zum einen das Bild der Baubranche in ein zeitgemässes Licht gerückt werden könne und zum anderen, um die Fachwelt zu inspirieren und motivieren, sagt Christoph Andenmatten, Präsident von Bausinn.ch. Die nominierten Unternehmen müssen mindestens in einer der Kategorien überdurchschnittliche Leistungen vorweisen können: Arbeitgeber, Ausbildung, Soziales, spezielles Projekt, neue Märkte, Innovation, Energie, Technik, Digitalisierung oder Globalisierung. Jede der Trägerorganisationen kann bis zu sechs Unternehmen in der jeweiligen Branche auszeichnen.

Zu den nominierten Unternehmen gehört das Maler- und Gipserunternehmen Knopp + Partner AG aus Wil, das sich auf Designoberflächen spezialisiert hat. Als Verarbeiter der hauseigenen Produktelinie «Terrazzofino» und «Stucco Gressani» verfügt es über Erfahrung im Einbau von fugenlosen Wand- und Bodenbelägen. Die Produkte wurden bereits mit dem «Horizonte21»-Preis und dem ersten Platz in der Kategorie «texture» des 50 Years Contest bei Viero Paint ausgezeichnet. Doch nicht nur deswegen bewarb sich das Unternehmen für eine Nomination: «Ein Vorbild zu sein, ist genau das, was wir ausstrahlen möchten», sagt Geschäftsführer Thomas Bettschen. Es sei ihnen wichtig, die alten Werte des Malers zu pflegen und zum Ursprünglichen zurückzukehren. Man wolle das einstige Ansehen dieses Berufs in Ehren halten. «Wir möchten von diesem ‹möglichst viel, möglichst schnell, möglichst günstig› wegkommen.» Bei der Knopp + Partner AG lege man Wert auf ursprüngliche Materialien, auf ein umfassendes Know-How, was die Materialien und die Techniken betreffe und somit auch auf eine kompetente Beratung. «Ursprüngliche Materialien sollten intelligent und somit vielfältig eingesetzt werden. Wir wollen die Intelligenz in der Person und nicht im Kessel. Damit spiele ich auf die heutigen synthetischen Produkte an», sagt Bettschen. Um noch besser beraten zu können, verfüge das Unternehmen über einen 200 Quadratmeter grossen Show-Room, wo die Kunden mit den Produkten bekannt gemacht werden könnten, so Bettschen.

Ein Vorbild für Fachwelt und Gesellschaft

Gewinnt die Knopp + Partner AG eine Auszeichnung, wird unter anderem eine Videoreportage gedreht, die Interviews mit der Geschäftsleitung, den Ausbildnern sowie den Lernenden enthält und auf Sozialen Medien beworben wird. Zudem gibt es eine schriftliche Reportage mit Fotos, die in diversen Medien publiziert wird. Von der Medienpräsenz würde sich Thomas Bettschen einerseits erhoffen, in der Fachwelt auf die Vernachlässigung von kompetenter Beratung zu Produkten und Innendesign aufmerksam zu machen und andererseits der Gesellschaft ein besseres Bild der Branche zu vermitteln. «Natürlich würde es eine gewisse Anerkennung bedeuten, die uns in dem bestätigt, was wir tun. Es wäre eine Motivation, so weiterzumachen wie bisher», sagt Bettschen.

Hinweis

Die offizielle Auszeichnung findet am 28. Februar im Landesmuseum Zürich statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.