WIL: Morgen Kochshow: «Genial einfach – genial gut»

Gut muss nicht kompliziert sein: Starkoch David Geisser zeigt morgen Samstag in einer öffentlichen Kochshow, wie man mit einfachen Handgriffen und guten Zutaten ein exzellentes Fischgericht zubereitet.

Drucken
Teilen
Rezept 4: Thunfisch in Sesamkruste. Einfach raffiniert. (Bilder: PD)

Rezept 4: Thunfisch in Sesamkruste. Einfach raffiniert. (Bilder: PD)

Seine Gäste oder sich selber verwöhnen mit erlesenen Köstlichkeiten aus frischen Zutaten. Wer möchte das nicht? Etwa ein stilvolles Lachscarpaccio, eine geräucherte Forelle, Thunfisch in Sesamkruste oder flambierte Crevetten. Wer nun denkt, das sei viel zu kompliziert, der irrt. Nach dem ungezwungenen Showkochen mit David Geisser ist jeder ein Meister darin.

Jederzeit kommen, kosten, lernen und gehen

Die Leserinnen und Leser der Wiler Zeitung sind eingeladen, dem Showkochen in ungezwungener Atmosphäre beizuwohnen. Der Kochevent findet morgen Samstag zwischen 11 und 14 Uhr in der Küchenausstellung der Schreinerei Fust an der St. Gallerstrasse 51 in Wil statt (beim Gamma-Kreisel). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Interessierte können jederzeit ungezwungen kommen und gehen.

Tipps und Tricks vom Starkoch

Starkoch David Geisser gibt in dieser Zeit vielerlei Tipps und Tricks für die Zubereitung einfacher, aber umso köstlicherer Seafood-Gerichte. Das Leitmotiv lautet «genial einfach – genial gut». Interessierte haben die Möglichkeit, David Geisser Fragen zu stellen. Der Starkoch bereitet in der Showküche der Schreinerei Fust vier Gerichte direkt vor den Augen des Publikums zu. Anschliessend können diese probiert werden, um sogleich das Geschmackserlebnis in seiner ganzen Wucht erfahren zu können.

«Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen», sagt der Starkoch David Geisser. Dabei braucht es nur wenig, um die Geheimnisse der frischen Geschmacksküche zu entdecken.

Der 28-Jährige stammt aus dem Zürcher Oberland und absolvierte seine Berufslehre im Gault-Millau-Restaurant Il Casale in Wetzikon. Er hat bereits mehrere Kochbücher herausgegeben, darunter «Buon Appetito». Dieses Buch schrieb er im Jahr 2013 während seiner Zeit in der päpstlichen Schweizer Garde. Es enthält unter anderem die Lieblingsrezepte des Papstes.

Hans Suter

hans.suter@wilerzeitung.ch

Hinweis

Samstag, 15. Juli, 11 bis 14 Uhr durchgehend, Schreinerei Fust, St. Gallerstrasse 51, Wil, keine Anmeldung nötig.