Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WIL: Flawilerstrasse erhält letzten Schliff

Am Wochenende vom 25. bis 27. Juni führt das Tiefbauamt des Kantons St.Gallen an der Flawilerstrasse und am Kreisel Sonnmatt in Wil Belagsarbeiten durch. Dazu müssen die Flawilerstrasse Wil und die Neugasse in Rickenbach für jeglichen Verkehr gesperrt werden.
Für die letzten Belagsarbeiten muss die Flawilerstrasse ein ganzes Wochenende gesperrt werden. (Bild: pd)

Für die letzten Belagsarbeiten muss die Flawilerstrasse ein ganzes Wochenende gesperrt werden. (Bild: pd)

WIL. Die Arbeiten an der Grossbaustelle Kapazitätsanpassung Lipo-Knoten Wil schreiten gemäss Mitteilung der St.Galler Staatskanzlei planmässig voran. Im Jahr 2015 wurden auf der Flawilerstrasse der Betonkreisel Wilfeld erstellt und die Geometrie des Kreisels Sonnmatt angepasst. Ende Juni 2016 werden nun die sanierungsbedürftigen Beläge zwischen den zwei Knoten sowie die Fahrbahn des Kreisels Sonnmatt ersetzt. Aufgrund des Verkehrsaufkommens werden die Arbeiten am Wochenende ausgeführt.

Strassensperrung am Wochenende
Am 25. Juni startet das kantonale Tiefbauamt mit dem Belagsersatz auf der Flawilerstrasse. Hierzu wird die Strasse im Abschnitt Kreisel Wilfeld und Kreisel Sonnmatt von 7 Uhr bis am Montag um 5 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt. Auch die Neugasse in Rickenbach im Kanton Thurgau ist gemäss Mitteilung von der Sperrung betroffen, wobei die Durchfahrt für die Anwohner, öffentliche Busbetriebe und landwirtschaftliche Fahrzeuge gewährleistet bleibt. Zusätzlich wird am Samstag, ab 16 Uhr, der Kreisel Sonnmatt gesperrt. Bis Montagmorgen um 5 Uhr können alle Bauarbeiten abgeschlossen und die Strassen dem Verkehr übergeben werden. Die Deckschichtarbeiten erfolgen im Sommer 2017.

Langsamverkehr nicht betroffen
Während der Vollsperrung werden auf allen Zufahrtsachsen Umleitungen signalisiert. Der Langsamverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen und kann uneingeschränkt genutzt werden. Der öffentliche Busbetrieb verkehrt bis Samstagnachmittag um 16 Uhr zu den offiziellen Fahrzeiten. Ab 16 Uhr bis zum Ende der Bauarbeiten am Montagmorgen können die beiden Bushaltestellen Lindenhof und Rapp nicht bedient werden. Die Bushaltestelle Wilfeld liegt innerhalb der Baustelle und wird vorgängig Richtung Süden zur Lipo verlegt. Während des ganzen Wochenendes ist mit Verspätungen zu rechnen. Wie es in der Mitteilung des Kantons weiter heisst, wurden die Anwohnerschaft und Blaulichtorganisationen frühzeitig über die Bauarbeiten informiert.

Verschiebung bei schlechtem Wetter
Bei schlechter Witterung müssen die Arbeiten auf das nächste schöne Wochenende, und zwar auf den 2. bis 4. Juli oder 9. bis 11. Juli verschoben werden. Der Entscheid für die Durchführung der Arbeiten fällt bis spätestens Freitagmittag vor dem entsprechenden Wochenende. Die Information wird auf der Internetseite der Stadt Wil veröffentlicht. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.