Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIL: Energie und Spiele für das Wiler Volk

Dieses Wochenende findet im Stadtsaal das 26. Wiler Spielfest statt. Auf die Besucher warten altbewährte wie neue Spiele – und eine Probefahrt im Tesla-Elektroauto.
Das OK ist bereits in bester Stimmung (von links): Olaf Sommer, Monika Fontanesi, Irene Füllemann, Stefan Grötzinger, Christof Lampart (nicht mehr im OK) und Stefan Keller. (Bild: Marco Cappellari)

Das OK ist bereits in bester Stimmung (von links): Olaf Sommer, Monika Fontanesi, Irene Füllemann, Stefan Grötzinger, Christof Lampart (nicht mehr im OK) und Stefan Keller. (Bild: Marco Cappellari)

Bereits zum 26. Mal findet am Wochenende vom 24. und 25. März das Wiler Spielfest statt. In und vor dem Wiler Stadtsaal kommen Gross und Klein auf ihre Kosten. Zu entdecken gibt es altbewährte Spiele und Turniere sowie aktuelle Spieleneuigkeiten.

Escape Challenge neu dieses Jahr

Am Samstag von 13 bis 18 Uhr findet zusätzlich die Energy Trophy unter dem Motto «Spiel Energie» statt, bei der Besuchern auf insgesamt acht Stationen verteilt auf spielerische Weise das Thema Energieeffizienz nahegebracht wird. Wer mindestens fünf der acht Stationen der Energy Trophy erfolgreich absolviert, kann am Ende an einem Wettbewerb teilnehmen. Als Preis winkt ein Elektroroller, wie die Stadtpräsidentin ihn fährt, oder ein sportliches Wochenende im Tesla S. Einen Vorgeschmack darauf bietet die Tesla-Probefahrt, die vor dem Stadtsaal angeboten wird. Für alle Wiler gibt es ausserdem eine gratis Energieberatung.

Im Stadtsaal warten allerlei Brett-, Karten- und Sammelkarten-Spiele, wie Pokémon und Yu-Gi-Oh!, und das beliebte «Werwölfe von Düsterwald» darauf, gespielt zu werden. Im Japan-Raum kann man die Origami-Kunst und das Spiel Brettspiel Go erlernen oder der Manga-Zeichnerin Leonie Beckmann bei der Arbeit zusehen. Wer eine echte Herausforderung sucht, findet sie bei den zahlreichen Turnieren. Dazu gehören unter anderem die Puzzle-Olympiade und der Speedcubing-Wettbewerb, bei dem es gilt, einen Zauberwürfel so schnell wie möglich zu lösen. Als Neuigkeit in diesem Jahr findet die Escape Challenge statt, bei der es Freitickets für die Escape Games Wil zu gewinnen gibt. Wie bereits im vergangenen Jahr wird ausserdem das Hölzlispiel durchgeführt. Für zwei Franken kann ein Briefchen mit acht gleichfarbigen Zündhölzchen erstanden werden. Diese gilt es mit anderen Besuchern so zu tauschen, dass man am Ende acht verschiedenfarbige Hölzchen hat. Wem das gelingt, der kann an der Verlosung teilnehmen, die am Samstag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 16.45 Uhr stattfindet.

Selbstgebackene Kuchen

In der Autorenecke stellen vier Autoren ihre selbstentwickelten Spiele vor und erklären diese. Mit dabei dieses Jahr sind die Verlage Arte Ludens, Catch Spiele, Schloss Krähenstein und Treecer. Für das leibliche Wohl sorgen die Ludotheksfrauen mit Sandwiches, Hotdogs und allerlei Kuchen aus dem eigenen Backofen. Getränke und Kaffee werden vom Stadtsaal-Geranten Migros zur Verfügung gestellt.

Marco A. Cappellari

marco.cappellari@wilerzeitung.ch

Hinweis

Das 26. Wiler Spielfest findet am Samstag, 24. März von 13 bis 1 Uhr, und Sonntag, 25. März von 9 bis 17 Uhr, im Stadtsaal Wil statt. Weitere Infos: www.spielfest-wil.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.