Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wieder Einbruch in die Badi Flawil

Flawil Diesmal wurde keine Tür aufgewuchtet, es wurde professionell vorgegangen. Der oder die Einbrecher hatten die Türbeschläge entfernt und die Schlosszylinder zerstört. Danach wütete die Täterschaft umso mehr. Allerdings mit unterschiedlichem Erfolg. Der Versuch, den Tresor im Kassenraum aufzubrechen, scheiterte. Abhanden kam allein das Trinkgeldkässeli. Mehr Beute machte die Täterschaft im Kioskbereich, wo der Tresor mit Bargeld und Zigarettenstangen entwendet wurde. Die Kantonspolizei St. Gallen beziffert den finanziellen Schaden mit über 11000 Franken. (red)37

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.