Wie umschiffe ich die Schuldenfalle?

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Sekundarschulklassen Sirnach planten während einer Woche ihr Berufsleben. Zudem wurde die 100-Jahr-Feier, die im Juni stattfindet, vorbereitet.

Drucken

SIRNACH. Der erste Tag der Berufswoche begann für die Schülerinnen und Schüler der dritten Sekundarklasse mit einer Budgetberatung durch Carmen Sieber von der Benefo-Stiftung. Sie erarbeitete mit den Schülern ein Budget, mit dem sie auch als Auszubildende zurechtkommen können. Carmen Sieber stellte anschaulich die Klippen dar, die sich im Umgang mit dem ersten selbstverdienten Geld ergeben können.

Erwartungen der Ausbildner

Der nächste Tag stand ganz unter dem Motto «Berufswelt». Christian Koch vom Amt für Berufsbildung und Berufsberatung beantwortete Fragen der Schüler zum Thema berufliche Ausbildung. Ernst Gähler vom Denner Sirnach und Andreas Rutz von der Volksschulgemeinde Sirnach stellten den Jugendlichen ihre Erwartungen als Ausbildner dar. Schliesslich berichteten vier Auszubildende aus Sirnach aus ihrem Alltag.

100-Jahr-Feier vorbereiten

An den beiden abschliessenden Tagen der Berufswoche bereiteten die Schüler in sieben Arbeitsgruppen das Fest zur 100-Jahr-Feier und zum Schulabschluss vor. Die Schüler konnten zwischen Tanz-, Foto-, Film-, Koch-, Showgruppe und einem historischen Projekt wählen. Die Ergebnisse der Arbeiten werden am 22. Juni anlässlich der 100-Jahr-Feier der Sekundarschule Sirnach gezeigt. (pd)

Aktuelle Nachrichten