Wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen

DEGERSHEIM. Die vergangenen Jahre fand der Anlass immer im Regen statt. Im vierten Anlauf wurde das Degersheimer 3D-Bogenturnier erstmals bei sonnigem Wetter ausgetragen.

Drucken
Teilen
Ohne eine Zielvorrichtung zu treffen erfordert hohe Konzentration. (Bild: zVg)

Ohne eine Zielvorrichtung zu treffen erfordert hohe Konzentration. (Bild: zVg)

Beim Einschiessen in der Bogenschiessanlage herrschte lockere Stimmung. Man tauschte Neuigkeiten aus und freute sich auf den Parcours mit den 14 Zielen, die auf den Wiesen und in den Wäldern der Umgebung aufgestellt waren. Reto Cavigelli trommelte alle Schützinnen und Schützen zusammen und informierte über die Standorte der Ziele und die Regeln für die Wertung der Treffer. Danach begaben sich die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gruppen an die jeweiligen Posten.

Auf Hirsch geschossen

Ganz im Gegensatz zu den vorangegangenen Turnieren waren diesmal auch viele Spaziergänger unterwegs, die den Bogensportlern interessiert zuschauten. Die einen meinten, sie würden den Sport auch mal gerne ausprobieren und versprachen, demnächst in der Bogenschiessanlage vorbeizukommen. Einen nachgebildeten Hirsch aus 40 Metern Entfernung ohne eine Zielvorrichtung zu treffen ist nicht so leicht. Daher freute man sich ganz besonders, wenn die Pfeile dann doch im Ziel landeten. Besonders schwierig waren die teilweise von Bäumen und Sträuchern verdeckten Ziele im Wald zu treffen. An diesem Anlass musste glücklicherweise niemand lange seine Pfeile suchen.

Viele der Teilnehmenden hätten am liebsten eine zweite Runde angehängt, um die hervorragenden Bedingungen auszukosten. Traditionsgemäss wurde vom Veranstalter eine gegrillte Wurst mit Brot offeriert. Dazu gab es etwas zu Trinken und die Zeit wurde genutzt, um sich über den Turnierverlauf auszutauschen.

Auf den Podestplätzen

Die erzielten Trefferpunkte wurden verglichen und eine Rangliste erstellt. Siegerin in der Juniorenkategorie wurde Michaela Mazzotti und bei den Frauen setzte sich, wie im vergangenen Herbst, Claudia Cavigelli durch. Nach dem zweiten Platz beim letzten Turnier stand Stefan Badertscher diesmal bei den Männern zuoberst auf dem Podest. Alle freuten sich über den Erfolg und den überreichten Preis. Den Anlass liess man in einer gemütlichen Runde ausklingen. (pd)

Am 6. Oktober findet das Herbstturnier statt. Weitere Informationen unter www.bogenschiessanlage.jimdo.com