Westliches und Orientalisches vereint

Das Islamische Begegnungszentrum an der Rosenstrasse vereint westliche quadratförmige Bauteile und rundförmige orientalische Elemente.

Drucken
Teilen

Das Islamische Begegnungszentrum an der Rosenstrasse vereint westliche quadratförmige Bauteile und rundförmige orientalische Elemente. Unter seinem Dach befinden sich ein Gebetsraum für 200 Männer, ein Gebetsraum für 100 Frauen, eine Zuschauertribüne für 100 Personen, von wo aus Besucherinnen und Besucher das Freitagsgebet (auf Deutsch) mitverfolgen können, sowie weitere Räume.

Die Kosten für den Bau betragen fünf Millionen Franken, was aus dem Vermögen der Islamischen Gemeinschaft sowie durch Spenden ihrer Mitglieder bezahlt wird. (uam)