Werner Hirschi gewinnt Bronze

LAUFSPORT. An der Halbmarathon-Schweizer-Meisterschaft gewann der 60jährige Läufer Werner Hirschi vom LC Uzwil Bronze in seiner Kategorie. Der Läufer überquerte die Ziellinie nach 21,1 km in einer Zeit von 1:25.33.

Drucken
Teilen

LAUFSPORT. An der Halbmarathon-Schweizer-Meisterschaft gewann der 60jährige Läufer Werner Hirschi vom LC Uzwil Bronze in seiner Kategorie. Der Läufer überquerte die Ziellinie nach 21,1 km in einer Zeit von 1:25.33.

Michael Eilinger, ebenfalls vom LC Uzwil, schaffte nur zwei Wochen nach der Teilnahme am Jungfrau-Marathon ebenfalls eine sehr gute Zeit (1:21.16) und wurde 22. in seiner Kategorie

Beim gleichzeitig stattfindenden 10-km-Wettkampf lief Cornelia Studer aus Zuzwil in einer Zeit von 39:56 auf den vierten Gesamtrang und wurde sogar Zweite in der Kategorie W30. (pd)

Erster Sieg für die Uzwiler Ringer

RINGEN. Die Ringerriege Uzwil gewinnt die Auseinandersetzung gegen die einen Platz hinter ihr liegenden Aargauer aus Thalheim mit 21:17 Punkten. Als Punktelieferanten brillierten Beat Müller, Marcel Tanner und Pascal Studerus. Sie benötigten nicht viel Zeit, um ihre Dominanz zu beweisen. Den spannendsten Kampf des Abends bot René Tanner. Über die ganze Kampfzeit lagen der Aargauer und der Uzwiler nur einen Punkt auseinander. Um jede Wertung wurde verbissen gekämpft. Zum Schluss lag René Tanner mit einem Punkt in Führung.

Einen wertvollen Sieg brachte Thomas Steuck für die Uzwiler nach Hause. Den letzten Kampf für die Uzwiler gewann Daniel Jauch in der mittleren Gewichtsklasse. Schon von Anfang an dominierte er den Thalheimer nach Belieben. Heute Samstag um 19.30 Uhr findet in der Turnhalle Henau ein weiterer Heimkampf in der NLB statt. Als Gegner wird der zurzeit Führende in der Liga, die Ringerriege Einsiedeln, erwartet. (mat.)