Wer soll FC-Wil-Präsident werden?

Seit die türkischen Investoren der MNG-Group beim FC Wil eingestiegen sind, ist kaum ein Stein auf dem anderen geblieben.

Drucken
Teilen
Wollen Geschlossenheit demonstrieren: Der neue FC-Wil-Verwaltungsrat anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung: Christian Meuli, Kaya Gönençer, Roger Bigger, Abdullah Cila und Maurice Weber. Es fehlen auf dem Bild: Murathan Doruk Günal, Irfan Karakas und Ihsan Tarkan. (Bild: Simon Dudle)

Wollen Geschlossenheit demonstrieren: Der neue FC-Wil-Verwaltungsrat anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung: Christian Meuli, Kaya Gönençer, Roger Bigger, Abdullah Cila und Maurice Weber. Es fehlen auf dem Bild: Murathan Doruk Günal, Irfan Karakas und Ihsan Tarkan. (Bild: Simon Dudle)

Seit die türkischen Investoren der MNG-Group beim FC Wil eingestiegen sind, ist kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Derzeit interessiert vor allem eine Frage: Wer ist künftig Präsident des FC Wil? Weiterhin Roger Bigger? Oder mit Abdullah Cila einer der neu gewählten türkischen Verwaltungsräte? Oder gar ein anderer der fünf Neuen? Darüber gab auch die ausserordentliche Generalversammlung am Dienstagabend keinen Aufschluss, obwohl sich mehrere Personen mit einem Votum für einen Verbleib von Bigger stark gemacht haben. Die Entscheidung soll in den nächsten zehn Tagen fallen. Die Wiler Zeitung will schon jetzt wissen: Wer soll künftig der starke Mann sein? Das Voting auf der Homepage ist lanciert und läuft bis am Sonntagabend. (red.)

www.wilerzeitung.ch