Wer ist's?

Morgen abend wissen wir mehr, der Preis ist vergeben, man freut sich sehr. Der oder die oder das Geehrte Sich um 100 Prozent vermehrte. Natürlich bin ich sehr gespannt: Wem wird die Ehre zuerkannt? Ist es diesmal eine Frau?

Drucken
Teilen

Morgen abend wissen wir mehr,

der Preis ist vergeben, man freut sich sehr.

Der oder die oder das Geehrte

Sich um 100 Prozent vermehrte.

Natürlich bin ich sehr gespannt:

Wem wird die Ehre zuerkannt?

Ist es diesmal eine Frau?

Das könnte passen, recht genau.

An der Ehrung wär das Schöne

ein paar Dutzend schräge Töne.

Logisch, ich kann's doch nicht lassen,

vermuten und in Worte fassen,

zu Spekulanten mich begeben,

um Diskussionen zu beleben.

Der Ort der Ehrung, eher kläglich,

und beileibe nicht alltäglich:

Doch s'Ortsmuseum als Verein,

will für Flawil aktiv sein,

und den baufälligen Saal:

Braucht man zum letzten Mal?

Dem Touch geht es um hier und jetzt.

Man für die Zukunft Zeichen setzt.

Und weiter pflegt man die Kultur,

Gemeinschaftsgeist und die Natur.

So, mein Tip ist abgegeben.

Preisträger Nummer zwei soll leben.

Und der Disco grosser Schwung

halte Flawils Oldies jung.

De Gallestei

N.B.

Mit an Sicherheit

grenzender Wahrscheinlichkeit

stehen sie bereit.

Der Flawiler Autor und Kolumnist Rolf Bollinger schreibt

jeden Freitag in der Grossauflage der Wiler Zeitung

Aktuelle Nachrichten