Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Weniger Autos – mehr Veloverkehr: Das ist auf Flawils Strassen los

Die Verkehrszahlen in Flawil sind konstant. 2018 passierten durchschnittlich
pro Tag 10'315 Fahrzeuge die St. Gallerstrasse. Dies entspricht knapp dem Vorjahreswert.

Das Tiefbauamt des Kantons St. Gallen hat die Ergebnisse der automatischen Strassenverkehrszählung 2018 veröffentlicht. Die Zählstelle «Flawil Feld» passierten übers ganze Jahr total 3'764'881 Fahrzeuge. Im Vorjahr waren es 3'774'912 Fahrzeuge. Dies entspricht einer minimalen Verkehrsabnahme von 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Anteil an Lastwagen betrug fünf Prozent. 2017 waren es 4,9 Prozent. Pro Tag passierten durchschnittlich 10'315 Fahrzeuge die Zählstelle in Flawil. Im Vorjahr waren es 10'342. An den Werktagen wurden im Jahr 2018 durchschnittlich 11'579 Fahrzeuge gezählt.

Höchste Werte im Juni – Rekordtag im Mai

Der Juni war mit durchschnittlich 10'865 gezählten Fahrzeugen pro Tag der verkehrsintensivste Monat. Im Vorjahr war es der Monat März gewesen. Der absolute Spitzentag mit dem höchsten Verkehrsaufkommen war der 1. Mai mit insgesamt 13'256 Fahrzeugen. Im Vorjahr war es der 24. März mit 13'266 Fahrzeugen gewesen.

Über alle Zählstellen des Kantons St. Gallen hinweg nahm der Verkehr gegenüber 2017 um 1,3 Prozent zu. Im Vergleich zur wachsenden Bevölkerung, zur stetigen Zunahme der angemeldeten Fahrzeuge und zu den bisherigen Verkehrszählungen ist das Wachstum im erwarteten Umfang ausgefallen, heisst es in der Mitteilung der Ratskanzlei.

Flawilerinnen und Flawiler fahren Velo

An den elf Velozählstellen im Kanton St. Gallen konnte ein Wachstum von durchschnittlich rund 14 Prozent nachgewiesen werden. Eine der höchsten Zunahmen gab es auf der SBB-Brücke in Flawil. Hier verkehrten 2018 total 88111 Velos. Im Vorjahr waren es 74227. Dies entspricht einer Zunahme von 18,7 Prozent. Pro Tag passierten durchschnittlich 241 Velos die Flawiler Zählstelle. Der Juni war mit durchschnittlich 420 gezählten Velos pro Tag der velointensivste Monat. Der Spitzentag war der 21. Mai mit 1001 Velos. (rkf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.