Weiter warten auf die ersten Punkte

FUSSBALL. Der FC Niederwil bestritt ein Wochentags-Spiel auswärts gegen Romanshorn. Wieder setzte es für die Fürstenländer keinen Erfolg ab. Trotz dem neuen gelben Tenue setzte es eine 2:0-Niederlage ab.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Niederwil bestritt ein Wochentags-Spiel auswärts gegen Romanshorn. Wieder setzte es für die Fürstenländer keinen Erfolg ab. Trotz dem neuen gelben Tenue setzte es eine 2:0-Niederlage ab.

Das Spiel ähnelte den vorangegangenen sehr. Niederwil agierte defensiv mit individuellen Fehlern, offensiv ohne Durchschlagskraft. Romanshorn war ein solider, aber keineswegs übermächtiger Gegner. Beide Treffer der Romanshorner dürfen als Gastgeschenke bezeichnet werden.

Obwohl die Gastmannschaft in der zweiten Halbzeit nochmals alles versuchte, gelang kein Treffer mehr. Der Saisonstart ist somit gründlich misslungen. Trotzdem: Was nicht ist, kann noch werden. So schnell gibt man sich beim FC Niederwil nicht auf. Das Team ist überzeugt, dass es einen Weg finden wird, am Samstag gegen Herisau die ersten Punkte zu gewinnen. (fie.)

FC Niederwil: Lenherr; Dschulnigg, Stillhard, Martin (Zürcher), Stettler (Jakelj); Rutz, Lehmann, Zumthor, Löhrer; Fiechter; Th. Klingler (Hörmann).