Weiter im Vorwärtsmarsch

EISHOCKEY. Der EC Wil bestreitet heute abend, Spielbeginn um 20.15 Uhr, ein 1.-Liga-Meisterschafts-Heimspiel gegen den EHC Seewen. Dabei kommt es zum ersten Heimauftritt des neuen Trainers Dave Tietzen.

Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Der EC Wil bestreitet heute abend, Spielbeginn um 20.15 Uhr, ein 1.-Liga-Meisterschafts-Heimspiel gegen den EHC Seewen. Dabei kommt es zum ersten Heimauftritt des neuen Trainers Dave Tietzen.

Dem Kanadier ist es in der kurzen Zeit, in der er für den EC Wil tätig ist, gelungen, für einen Umschwung im Team zu sorgen. Die verbesserte Leistung zeigte sich bereits vor einer Woche – trotz Niederlage – in Arosa und mit dem Sieg in der Verlängerung am Samstag in Romanshorn.

Wenn dem EC Wil eine weitere Steigerung gelingt, erscheint es absolut möglich, heute abend den zweiten Vollerfolg der Saison einzufahren. (uno)