Weiter auf Erfolgskurs

Der FC Uzwil besiegt in der 2. Liga inter auswärts Uster 2:0 und sichert sich den Ligaerhalt vorzeitig.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Einen Weckruf erhielten die Gäste bereits in der vierten Minute, als Tiscar, geschickt freigespielt, allein vor Gähwiler auftauchte und knapp die Führung verpasste. Auf der Gegenseite war es zehn Minuten später dann Veliu, welcher nach einem Freistoss von Brunner ebenfalls nicht reüssierte. Nachdem die Startviertelstunde eher ein Übergewicht der Ustermer offenbarte, glich sich das Geschehen zunehmend aus, und unmittelbar vor der Pause lenkte Veliu einen von Brunner geschickt geschlagenen Eckball am näheren Pfosten zur 0:1-Führung ins Tor.

Die Uzwiler gestalteten die Anfangsminuten im zweiten Durchgang überlegen und strebten sichtlich eine Resultaterhöhung an, welche vorerst nicht bewerkstelligt werden konnte. Im Gegenteil, in der 61. Minute erreichte eine Massflanke den allein vor dem Tor auftauchenden Laski, der den Ball per Kopf gekonnt in die tiefe Ecke setzte, wo jedoch Uzwils Torwart dank einer phantastischen Reaktion den Ausgleich verhindern konnte.

In der 68. Minute bewies dann Veliu erneut seine Skorerqualität. Ein Angriff der Uzwiler schien abgewehrt, der spätere zweifache Torschütze sah jedoch, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Tor stand und überlistete diesen mit einem wahren Kunstschuss aus ansehnlicher Distanz. (b. b.)

Aktuelle Nachrichten