Weihnachtsshopping am Zuzwiler Chlausmarkt

ZUZWIL. Auch wenn sowohl Schnee als auch Sonnenschein am Sonntag nicht mitspielten, bot der Chlausmarkt in Zuzwil doch eine tolle Atmosphäre. Weihnachtslieder, live aufgeführt von Musikschülern und aus dem Lautsprecher, der Duft nach Glühwein und die vielen Lichter sorgten für Adventsstimmung.

Larissa Flammer
Drucken
Teilen
Auch selbstgefertigte Werke aus Holz gab es am Chlausmarkt. (Bild: Larissa Flammer)

Auch selbstgefertigte Werke aus Holz gab es am Chlausmarkt. (Bild: Larissa Flammer)

ZUZWIL. Auch wenn sowohl Schnee als auch Sonnenschein am Sonntag nicht mitspielten, bot der Chlausmarkt in Zuzwil doch eine tolle Atmosphäre. Weihnachtslieder, live aufgeführt von Musikschülern und aus dem Lautsprecher, der Duft nach Glühwein und die vielen Lichter sorgten für Adventsstimmung. Die Menschen spazierten aus allen Richtungen zum Zentrum, wo die Marktstände auf den Plätzen um das Schulhaus und das Feuerwehrdepot aufgestellt worden waren.

Holz und Glas

Auch einige Geschäfte und Vereine aus dem Dorf waren am Chlausmarkt mit einem Stand vertreten. Dazu kamen Marktfahrer mit ihren eigenen Wagen. Angeboten wurden allerlei Basteleien, die als Dekoration oder Weihnachtsgeschenk beliebt waren. Gleich vor Ort wurden beispielsweise kleine Werke aus Holz gefertigt, Schmuck und Glaskunstwerke funkelten daneben. Der Appetit wurde durch Auslagen von Honig, Gewürzen und Süssigkeiten angeregt. Wem der Hunger zu gross wurde, konnte zwischen mehreren Verpflegungsständen sowie dem Festzelt des Turnvereins auswählen.

Zum sechstenmal

Nach einigen Jahren Pause fand der Chlausmarkt bereits zum sechstenmal in Zuzwil statt, allerdings zum erstenmal im Zentrum beim Schulhaus. Für die Organisation verantwortlich war im wesentlichen erneut Brigitte Baur, zusammen mit Maurizio Cori vom «Nossi Pic» und dem Gewerbeverein Zuzwil.

Aktuelle Nachrichten