Weihnachtsmarkt an zwei Standorten

Drucken
Teilen

Flawil Der Flawiler Weihnachtsmarkt steht vor der Tür: Morgen Samstag ist es soweit. Seit zehn Jahren machen das Ortsmuseum Lindengut, das Wohn- und Pflegeheim und die Heilpädagogische Schule unter dem Patronat des Verkehrsvereins gemeinsame Sache. Die HPS hat sich dieses Jahr aber wegen des Neubaus eine temporäre Auszeit vom Marktgeschehen genommen.

Das Ortsmuseum Lindengut bietet am Samstag von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr einen Markt mit 30 Ständen, an denen Kunsthandwerk, Geschenke, Kerzen, Gestecke, Kränze, Eingemachtes und vieles mehr angeboten wird. Ab 9.30 Uhr ist die Kinder-Bastelstube des Freizeitwerks geöffnet. Die Mittagszeit zwischen Würsten vom Flammengrill, Raclette, Gerstensuppe, Kaffee und Kuchen mischt der Kinderchor der Musikschule Flawil unter der Leitung von Claudia Steinlin auf. St. Nikolaus mit seinem Gespann ist dann zu Besuch und wird sich mit dem Publikum an den fröhlichen Kinderstimmen erfreuen.

Anschliessend machen sich die Kinder auf den Weg ins Wohn- und Pflegeheim. Dort werden sie um ca. 14 Uhr im Bistro die Bewohner und Gäste mit ihrer Darbietung erfreuen.

Viele Geschenksideen, Floristik, Dekorationen, Adventskränze, Kunsthandwerk aus Glas, Holz und Ton sind an den Ständen in den beiden Stockwerken ausgestellt und stimmen auf die Adventszeit ein. Das Bistro verwöhnt die Besucher mit Gersten- und Kürbissuppe, Käsefladen, Schlorzifladen, Vermicelles und diversen Getränken. Auch hier steht für die Kinder eine betreute Bastelecke zur Verfügung.(pd)

Aktuelle Nachrichten