Weggang nach Eclat

Merken
Drucken
Teilen

Im vergangenen Herbst kam es in einem unterschwelligen Konflikt zwischen dem katholischen Zuz-wiler Pfarrer Simon Niederer und dem Kirchenverwaltungsrat zum Eklat. Die Behörde kündigte den Geistlichen. Kurz vor Weihnachten einigten sich der Pfarrer und der Kirchenverwaltungsrat. Die Kündigung gegen Simon Niederer wurde zurückgezogen. Dieser erklärte sich im Gegenzug bereit, sein Amt anlässlich seines 20-Jahr-Dienstjubiläums Ende April niederzulegen. Seit 1. Mai steht Simon Niederer der Kirchgemeinde nicht mehr als Pfarrer zur Verfügung. Er befindet sich nun in einem bezahlten Bildungsurlaub. (uam)