Wegen Unachtsamkeit: Grüntonnen in Oberbüren in Brand geraten

An der Spitzrütistrasse in Oberbüren sind am Samstag zwei Grüntonnen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte sie rasch löschen.

Drucken
Teilen
Das ist von den Grüntonnen übrig geblieben.

Das ist von den Grüntonnen übrig geblieben.

Bild: Kantonspolizei St. Gallen

(kapo) Nachdem am Vorabend in einer Feuerschale gegrillt wurde, entsorgte ein 20-jähriger Mann gegen 15 Uhr die vermeintlich ausgekühlte Asche in einer Grüntonne. Gegen 17 Uhr bemerkte eine Anwohnerin eine starke Rauchentwicklung sowie Flammen in der Gartenlaube und alarmierte die Feuerwehr. Ein weiterer Anwohner begann, das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen und wurde kurze Zeit später von der Feuerwehr Region Uzwil unterstützt. An zwei Grüntonnen in der Gartenlaube entstand Sachschaden von gegen 200 Franken.