Waschen während des Mittagessens

Drucken
Teilen

Schwarzenbach In den vergangenen Jahren hat sich das Konsumverhalten für den Stromverbrauch bei den Konsumentinnen und Konsumenten sehr stark ­verändert. Zum andern hat sich die Produktion von elektrischer Energie mit den dezentralen Produktionsanlagen näher zum Verbraucher verschoben. Das hat den Verwaltungsrat der Dorfkorporation Schwarzenbach veranlasst, die Verbraucherspitzen im Versorgungsnetz genauer zu untersuchen. Die Spitzenverbraucherzeiten sind heute nicht mehr über die Mittagszeit, sondern eher in den Morgen- und Abendstunden. Aus diesen Gründen hat der Verwaltungsrat entschieden, die Sperrzeiten der Waschmaschinen und Tumbler von 11.00 bis 12.30 Uhr ausser Betrieb zu nehmen.

Damit die Relais der Rundsteuerempfänger nicht dauernd unter Spannung sind, ist die ­Entlastungsphase in die Nacht verlegt worden. Von 3.00 bis 3.30 Uhr können die Waschmaschinen nicht betrieben werden. Diese Massnahmen werden nun dauernd überwacht und sind vorerst als Provisorium eingeführt worden. (pd)