Was ist denn dieses Caffè Sospeso überhaupt?

Drucken
Teilen

Caffè Sospeso, zu Deutsch «aufgeschobener Kaffee oder schwebender Kaffee», ist eine neapolitanische Tradition, deren Ent­stehung auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurückgeht. Mit der Finanzkrise 2008 fasste die Tradition in Städten weltweit Fuss. Viele gehen davon aus, dass ein Mangel an politischer Führung und der daraus resultierenden Entwicklung von Strukturen der Selbstverwaltung zu Caffè Sospeso geführt haben. Allerdings wird er heute auch in Neapel nur noch sporadisch praktiziert. (jrr)