Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Warten auf ersten Davis-Cup-Sieg

Niederwil Der aufstrebende Niederwiler Tennisspieler Adrian Bodmer muss auch nach seinem zweiten Einsatz mit dem Schweizer Davis-Cup-Team auf den ersten Sieg warten. Bei der 1:4-Niederlage der Schweiz in Astana gegen Kasachstan wurde der 22-Jährige, welcher in der ATP-Weltrangliste auf Position 485 geführt wird und in Österreich trainiert, in zwei Einzeln eingesetzt. Dabei wehrte er sich nach Kräften – erfolglos. Gegen die Weltnummer 73, Michail Kukuschkin, gewann Bodmer am Freitag den ersten Satz und ging im zweiten Umgang mit Break in Führung. Trotzdem resultierte eine Viersatz-Niederlage. Vor dem abschliessenden Einzel am gestrigen Sonntag stand bereits fest, dass die Schweiz nicht mehr gewinnen kann und im September ins Abstiegs-Playoff muss. Bodmer unterlag Dimitri Popko (ATP 231) 5:7, 6:1 und 6:10. (sdu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.