Wanderung von Einsiedeln bis nach Schwyz

Am nächsten Dienstag, 29. Mai, wandern die Mitglieder des Männer-Jahrgängervereins 1936–1940 vom Ausgangsort Einsiedeln dem Fluss Alp entlang nach Trachslau und Alpthal. Dann folgt der Aufstieg zum Fuss der Mythen, der Haggenegg, mit Gasthaus, auf einer Höhe von 1414 m ü. M.

Drucken
Teilen

Am nächsten Dienstag, 29. Mai, wandern die Mitglieder des Männer-Jahrgängervereins 1936–1940 vom Ausgangsort Einsiedeln dem Fluss Alp entlang nach Trachslau und Alpthal. Dann folgt der Aufstieg zum Fuss der Mythen, der Haggenegg, mit Gasthaus, auf einer Höhe von 1414 m ü. M. Von der Passhöhe folgt der wohltuende Schritt durch den Schuzenwald hinunter zum Kantonshauptort Schwyz. Sehenswert ist seine bedeutende Kirche und das Rathaus mit der bemalten Fassade (Schlacht bei Morgarten) und der in der Nähe befindliche Archivturm (Museum) mit dem Bundesbrief. Die Wanderung entspricht einer Zeit von etwa vier Stunden und hat einen Aufstieg von 532 Metern und einen Abstieg von 898 Metern. Die Wandergruppe verpflegt sich im Gasthaus. Bei Schlechtwetter folgt eine Verschiebung um eine Woche auf den folgenden Dienstag, 5. Juni. Besammlung für die Wanderung ist beim Avec-shop um 6.50 Uhr und Abfahrt um 7.02 auf Gleis 4 Richtung Wattwil.

Anmeldungen sind bis Montagmittag, 28. Mai, an Johannes Müller unter der Telefonnummer 071 393 44 22 zu richten. (pd)

Aktuelle Nachrichten