Waldentwicklungsplan Neckertal

Der Waldentwicklungsplan Neckertal erstreckt sich über die Gemeinden Hemberg, Neckertal und Oberhelfenschwil. Er umfasst eine Fläche von 8000 Hektar, wovon rund ein Drittel Wald ist. Bei etwa 6400 Einwohnern teilen sich zwei Einwohner eine Hektare Wald.

Merken
Drucken
Teilen

Der Waldentwicklungsplan Neckertal erstreckt sich über die Gemeinden Hemberg, Neckertal und Oberhelfenschwil. Er umfasst eine Fläche von 8000 Hektar, wovon rund ein Drittel Wald ist. Bei etwa 6400 Einwohnern teilen sich zwei Einwohner eine Hektare Wald.

Quelle: Bundesamt für Landestopografie, Karte: sgt