Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Voting beendet – Jury entscheidet

FLAWIL/DEGERSHEIM. Die Würfel des Publikumsvotings des SGKB-Jubiläumswettbewerbes sind gefallen. Das Siegerprojekt kommt aus Wil: 2292 Personen haben für das neue Pfadiheim gevotet.

FLAWIL/DEGERSHEIM. Die Würfel des Publikumsvotings des SGKB-Jubiläumswettbewerbes sind gefallen. Das Siegerprojekt kommt aus Wil: 2292 Personen haben für das neue Pfadiheim gevotet.

Gepunktet haben auch die Projekte, die von Flawilerinnen und Flawilern initiiert worden sind. Am meisten Stimmen erhielt das Spielplatzprojekt der Schulgemeinde von Präsident Christoph Ackermann. Die Idee vermochte 297 Personen zu überzeugen. 120 Stimmen gingen an das Doppel-Beachvolleyball-Feld von Volley Flawil, 10 Stimmen an das «Fitnesscenter im Freien» von Brigitt und Rolf Zingg-Heuberger und sechs Stimmen vermochte das Segway-Cleaning-Projekt von Didi Klement auf sich zu vereinen.

Der Degersheimer Beitrag «Degersheim zum Anbeissen» beendete das Publikumsvoting mit 350 Stimmen. Sämtliche Projekte werden nun von einer Jury bewertet. Welche Projekte bis zu 100 000 Franken gewonnen haben, wird am 23. Juni bekanntgegeben. (ahi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.