Vorstoss zu Elterntaxis vor Schulen

Drucken
Teilen

Wie Adrian Bachmann die Interpellation «Für ein neues Pfadiheim» reichte an der vergangenen Sitzung des Wiler Stadtparlaments Marianne Mettler (SP) unter dem Titel «Elterntaxis gefährden die Sicherheit der Kinder» einen Vorstoss ein. Bei Unterrichtsbeginn und bei Unterrichtsende sei vor den Wiler Primarschulen und Kindergärten ein reger Autoverkehr zu beobachten. Der Verkehr unmittelbar vor der Schule oder dem Kindergarten oder der Turnhalle gefährde die Kinder, die den Weg zu Fuss zurücklegen, in hohem Masse, schreibt Marianne Mettler. «Den Schulweg eigenständig mit Gspänli zurück zu legen, gehört zum Lernprozess jedes Kindes.» Marianne Mettler möchte vom Stadtrat wissen, was dieser unternimmt, um Elterntaxis zu unterbinden und ob er sich ein amtliches Fahrverbot vor Schulen und Kindergärten vorstellen könne, analog der Gemeinde Münchwilen. (ph)