Vorführung an Filmfestspielen

Der Film «Lobo – der Teufel sang sein Wiegenlied» wird circa 60 Minuten lang sein. Es ist geplant, ihn an Filmfestspielen (Berlin, Cannes) zu zeigen.

Merken
Drucken
Teilen

Der Film «Lobo – der Teufel sang sein Wiegenlied» wird circa 60 Minuten lang sein. Es ist geplant, ihn an Filmfestspielen (Berlin, Cannes) zu zeigen. Vorher braucht es jedoch noch weitere Aufnahmen in Filmstudios, Aussenaufnahmen in Spanien (Wüste, Weite), Aufnahmen von vielen Szenen mit zum Teil zusätzlichen Schauspielern und Statisten und Szenen mit Pferden und Reitern. Einige der Szenen des Films werden nachsynchronisiert. So auch der Knall der Schüsse, von denen man in Jonschwil nur den Rauch sah. (red)