Vor der spannenden Phase

Drucken
Teilen

Faustball Auf die Frage, wer in der NLA die Qualifikation gewinnt, gibt es – wenn man den bisherigen Meisterschaftsverlauf als Gradmesser nimmt – nur eine Antwort: Diepoldsau. Obwohl die Rheintaler ein Spiel weniger ausgetragen haben als die ersten Verfolger, beträgt der Vorsprung auf das zweitklassierte Wigoltingen vier Zähler. Alles andere als der souveräne Qualifikationssieg von Diepoldsau wäre daher eine Überraschung.

Neben Diepoldsau, das bereits für den Finalevent in Siggenthal qualifiziert ist, können noch drei weitere Teams teilnehmen. Aktuell stehen Wigoltingen, Titelverteidiger Oberentfelden und Widnau auf diesen Rängen. Das Trio ist nur durch zwei Punkte getrennt.

Es ist daher gut möglich, dass sich die Positionen noch verändern werden, da die drei Equipen am Wochenende noch mehrere Direktduelle bestreiten werden. Auf Rang fünf mit zwei Punkten Rückstand steht derzeit Elgg-Ettenhausen. (pd)