Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Von der Thur zum Nollen

Wil Der Verein Thurgauer Wanderwege lädt am nächsten Sonntag, 11. Februar, zu einer geführten Wanderung ein. Die Wanderung beginnt in Wil (Bahnhof), Abmarsch ist um 10 Uhr. Von dort gelangt die Wandergruppe in die Ebene der Thurlandschaft. Der Weg folgt dem winterlich geprägten Flusslauf. Bei der «Thurau» unterquert man die A1 und wandert durch Zuzwil. Deren Gemeindewappen, zwei schreitende Silberlöwen auf rotem Grund, erinnert an das Geschlecht Ulrich von Löwenberg, einst stolzer Burgbesitzer auf dem Leuberg.

Ein kurzer Anstieg führt hoch zu diesem Ort, wo schliesslich die Grenze zum Kanton Thurgau überschritten wird. Der Weg führt auf der Anhöhe weiter, durch offenes Gelände Richtung Hosenruck und Nollen. Die Teilnahme steht allen Interessierten ohne Voranmeldung offen. Auskunft über die Durchführung erteilt am Vortag ab 14 Uhr das Wandertelefon 052 224 78 03. Weitere Infos unter www.thurgauer-wanderwege.ch/wanderungen . (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.