Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Von der Natur inspiriert

Wil Der Maler Umberto D’Alessandro stellt unter dem Motto «Natur pur» seine Bilder im evangelischen Kirchgemeindehaus in Wil aus. Die Ausstellung ist bis Mitte August geöffnet. Sie kann zu den Sekretariats­öffnungszeiten besichtigt werden. Zudem ist die Ausstellung während des Kirchenkaffees nach dem sonntäglichen Gottesdienst frei zugänglich

Umberto D’Alessandro wurde in einem kleinen italienischen Dorf in den Abruzzen geboren. Er wuchs in einer Bauernfamilie auf. Als kleines Kind träumte er davon, die Schönheit der Natur auf Papier oder Leinwand zu bringen. Doch die nötigen Mittel fehlten. Mit ungefähr 17 Jahren konnte er in seinem Dorf eine erste Ausstellung realisieren.

Über Deutschland kam er in die Schweiz. Nach 15-jähriger Schaffenspause hat er wieder zu malen begonnen. Die malerischen Studien hat er in der freien Natur gemacht, denn die Natur war und ist seine Lehrerin. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.