Von der «Buechdrucki» zur heutigen Dfmedia AG

1897 wurde die Buchdruckerei Flawil als Aktiengesellschaft gegründet, die Druckerei stand im Zentrum Flawils. Diesen Namen trug das Unternehmen bis 1992. Mit dem Einzug in das neue Gebäude an der Burgauerstrasse wurde umfirmiert in Druckerei Flawil AG.

Drucken

1897 wurde die Buchdruckerei Flawil als Aktiengesellschaft gegründet, die Druckerei stand im Zentrum Flawils. Diesen Namen trug das Unternehmen bis 1992. Mit dem Einzug in das neue Gebäude an der Burgauerstrasse wurde umfirmiert in Druckerei Flawil AG. Ende 2013 änderte das Unternehmen den Namen in Dfmedia AG. Zusammen mit der Rheintal Druck und Verlag AG gründete die Dfmedia AG Ende 2012 die Galledia AG. Die Dfmedia AG ist zu 50 Prozent an der Galledia AG beteiligt, zu 100 Prozent gehört ihr die Dfverlag AG (welche als Hauptaktiva eine Beteiligung am St. Galler Tagblatt besitzt). In der Galledia AG wurden die Fachzeitschriften der rdv und der Dfmedia AG unter einem Dach zusammengefasst. Die Produktionsstätte befindet sich in Flawil. (mst)

Aktuelle Nachrichten