Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Von dem Dorfschmiede zum Unternehmen

Die Eisenring AG entstand aus einer traditionellen Dorfschmiede als typisches Familienunternehmen. 1962 gründeten Werner und Walter Eisenring zusammen die Eisenring & Co. Der damalige Firmenstandort lag im Dorfzentrum von Jonschwil und nur wenige hundert Meter vom heutigen Betriebsareal «Breiti» entfernt. Ab 1967 wurden dort neue Fabrikhallen gebaut und das Firmengelände laufend vergrössert. 2000 übernahm die Ludwig Elkuch AG aus dem Fürstentum Liechtenstein die Aktienmehrheit an der Eisenring AG, was eine Namensänderung in Elkuch Eisenring AG zur Folge hatte. Die Elkuch Eisenring AG beschäftigt in Jonschwil 121 Mitarbeitende aus rund 20 Berufen und Tätigkeitsgebieten. Sieben davon sind Lernende, 110 Männer und 11 Frauen. In der Firma sind 13 Nationalitäten vertreten. Das Unternehmen gehört zu den führenden Schweizer Anbietern in den Bereichen Schallschutztechnik, Schaltschrankbau, Stahlzargen, Stahltüren und Tunnelausrüstungen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.